Über mich

Martin Holzner

DIE MOMENTE SIND ES, DIE HOCHZEITEN LEBEN LASSEN.

Wie alles began.
Wenn man mir damals gesagt hätte, dass ich jemals Hochzeiten fotografieren würde, hätte ich gelacht. Ich wollte Anfangs Fashion machen, dann Business und plötzlich fand ich mich auf einer Hochzeit wieder. Und liebte es, was ich nicht erwartete. Doch:

Es hat alles, was ich je wollte. Echte Momente. Ich kann mich austoben, eintauchen und Emotionen einfangen, die sonst verloren gingen. Bilder schaffen, die echte Bedeutung haben. Auch nach etwa 70 Hochzeiten entdecke ich auf jeder neue Momente, neue Möglichkeiten und Blickwinkel. Hochzeiten sind immer noch – und jede aufs Neue – ein großes Abenteuer. Kulturelle Unterschiede, aber auch die verschiedenen Persönlichkeiten machen jede Hochzeit zu etwas Besonderem und Einzigartigem.

"Herr Holzner"

Am liebsten wäre es mir, wenn ihr ordentlich feiert und ein paar Wochen später feststellt, dass es davon sogar Bilder gibt (Ja, ich wäre gerne unsichtbar ;) ). Was ich sagen möchte: Ich will, dass ihr euren Tag so gut genießt wie es geht. Ihr sollt euch also nicht um die Bilder kümmern. Doch damit ihr loslassen könnt braucht es Vertrauen. Lasst uns also kennenlernen und erzählt mir etwas über euch.

Hier sind ein paar Dinge über mich, diesen ominösen "Herr Holzner":

Ich würde sagen er ist jemand zwischen Abenteurer, Kaffeeliebhaber und Techniknerd, der am liebsten Musik wie "The Lumineers", "Mumford & Sons", "Jack Johnson" oder "Jamaram" hört. Er ist mehr Beobachter als Entertainer, liebt Emotionen, Käsekuchen und entdeckt gerne neues.

Das Bedeutet: Gebt mir ein Zelt an einem See, mit einer Siebträgermaschine, einem Macbook und lasst uns auf dem Berg oben eure Hochzeit fotografieren und ich wäre einer der glücklichsten Menschen mit einem großem Grinsen im Gesicht!

Wie siehts mit euch aus?

"It's the possibility of having a dream come true that makes life interesting."